Zum Inhaltsbereich Zur Einstellung der Textgröße Zur Startseite
Ausnahmen

Anträge

Ausnahmegenehmigungen erteilt das

Amt für Straßen und Verkehr
Herdentorsteinweg 49/50
28195 Bremen.

Dazu müssen Sie einen förmlichen Antrag stellen und entsprechende Nachweise beifügen.


Nur der/die Fahrzeughalter/in oder eine von ihm/ihr autorisierte Person kann einen solchen Antrag für eine Ausnahmegenehmigung stellen. Ein Wohn- oder Betriebssitz innerhalb der Umweltzone ist nicht erforderlich.

Auskünfte zu Ausnahmegenehmigungen erhalten Sie unter der
Service-Nummer Umweltzone: 01802 – 24 00 24
(Kosten aus dem Festnetz 6,0 Cent pro Anruf, Kosten mobil je nach Anbieter abweichend)

Bürgertelefon: 0421 / 115
(Kosten aus dem deutschen Festnetz: 7 Cent pro Minute. Kosten für Anrufe aus dem Mobilfunknetz können je nach Anbieter abweichen.)

Amt für Straßen und Verkehr: 0421 / 361 - 69 45 oder - 18 087
(werktags von 7 Uhr - 13 Uhr)

oder E-Mail:
[Umweltzone@ASV.BREMEN.DE.]

Dort teilt man Ihnen auch mit, welche Belege Sie Ihrem Antrag beifügen müssen.

Den Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für private Zwecke erhalten Sie hier. (pdf, 23.6 KB).

Das Merkblatt auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für private Zwecke erhalten Sie hier. (pdf, 29.8 KB).

Den Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für gewerbliche Zwecke erhalten Sie hier. (pdf, 19.3 KB).

Das Merkblatt auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für gewerbliche Zwecke erhalten Sie hier (pdf, 41.1 KB).


Das Testat über das Vorliegen einer wirtschaftlichen Härte erhalten Sie hier. (pdf, 64.9 KB).



nach oben


 Schriftgröße:
Schrift verkleinernSchrift zurücksetzenSchrift vergrößern